Jugenforum startet mit Kugellager: “Zufrieden bin ich, wenn wir kürzere Sperrzeiten haben!”

"Ich bin aktive Schwimmerin und würde gerne wissen, wie es mit dem Minara weitergeht!" -Sandra

Rund 50 Bad Dürrheimer kamen um 17 Uhr im Haus des Bürgers zusammen, um über die Zukunft der Jugendbeteiligung in  ihrer Heimatstadt zu sprechen. Udo Wenzl, Moderator des Abends, bittet die Teilnehmer des Jugendforums sich einander vorzustellen.

Dafür lässt er zwei Kreise bilden: Einen Innenkreis aus Jugendlichen und einen Außenkreis aus Erwachsenen, die aus der Jugendarbeit, dem Gemeinderat und der Verwaltung kommen. Die Gesprächspartner wechseln alle zwei Minuten.

Udo Wenzl verteilt Aufträge:

Liebe Erwachsenen, wie erleben Sie die Jugendlichen in Bad Dürrheim?

Liebe Jugendliche, berichtet der Politik bitte, wie ihr bis jetzt Kommunalpolitik wahrgenommen habt – oder warum vielleicht auch nicht!

Liebe Erwachsene, warum ist es Ihnen jetzt wichtig die Jugendpolitik und den Dialog mit den Jugendlichen zu verändern?

Liebe Jugendliche, erzählt euren Gesprächspartnern bitte, was euch motiviert hat heute hier her zu kommen!

Die letzte Frage richtet sich an Junge und Erwachsene: Was muss heute passieren, damit ihr zufrieden nach Hause geht?

 

"Ich bin aktive Schwimmerin und würde gerne wissen, wie es mit dem Minara weitergeht!" -Sandra

“Ich bin aktive Schwimmerin und würde gerne wissen, wie es mit dem Minara weitergeht!” -Sandra

"Ich hab gerade von Sandra erfahren, dass es auch Probleme mit dem Tennisverein gibt, mit dem vorstand. Da muss man wieder gucken, dass es passt." - Beate Schrenk

“Ich hab gerade von Sandra erfahren, dass es auch Probleme mit dem Tennisverein gibt, mit dem vorstand. Da muss man wieder gucken, dass es passt.” – Beate Schrenk

"Zufrieden bin ich, wenn wir kürzere Sperrzeiten haben. Auch das mit dem Mianra, das finde ich ganz wichtig, dass man das beibehält!" -Annika

“Zufrieden bin ich, wenn wir kürzere Sperrzeiten haben. Auch das mit dem Mianra, das finde ich ganz wichtig, dass man das beibehält!” -Annika

"Wichtig zu sehen ist, was die Schwerpunkte der Jugendlichen sind. Der Gesprächskontakt ist sehr gut." - Günther Tschida

“Wichtig zu sehen ist, was die Schwerpunkte der Jugendlichen sind. Der Gesprächskontakt ist sehr gut.” – Günther Tschida

"Ich war ganz zurückhaltend im Gespräch mit dem Florian und wäre ganz dankbar, wenn man die Gespräche, die wir in dieser Zeit jetzt hatten, auch im Gemeinderat fortführen könnten." -Wolfgang Kaiser

“Ich war ganz zurückhaltend im Gespräch mit dem Florian und wäre ganz dankbar, wenn man die Gespräche, die wir in dieser Zeit jetzt hatten, auch im Gemeinderat fortführen könnten.” -Wolfgang Kaiser

"Ich kann mich Sandra nur anschließen: Ich finde das Minara ist ein wichtiges Thema." -Florian

“Ich kann mich Sandra nur anschließen: Ich finde das Minara ist ein wichtiges Thema.” -Florian

Ein Kommentar
  1. Markus Thoma 5 Jahre ago

    Das erste Bad Dürrheimer Jugendforum war richtig cool. Respekt gegenüber allen Jugendlichen die mitgemacht, mitgeredet und sich eingemischt haben. Ich hoffe, dass es so weiter geht und sich noch viel mehr Jugendliche für ihr Bad Dürrheim interessieren.

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Datenschutzerklärung | Impressum

©2019 Unterstützt von Xciting Webdesign

oder

Mit Anmeldedaten einloggen

or    

Forgot your details?